Hubert Reikow

Kategorie
Gedenken
Datum
1. April 2022

an den Kameraden Hubert Reikow, der am 1. April 1959 durch einen tragischen Unfall auf der Gorch Fock viel zu früh von uns gegangen ist. Wir wissen ihn in Gottes Güte geborgen und werden ihn nie vergessen.

Dank Hermann Dirkes von der Bordkameradschaft der Gorch Fock habe ich folgende Informationen erhalten, die Herr Dirkes auch an das BMVg weiter geleitet hat:

Ich zitiere:
"Der Leutnant zur See Reikow wurde in Hamburg in der Werft beim Aussetzen der Kommandantenpinasse vom Ladebaum erschlagen. Der Ladebaum schlug ins Wand, brach und schnellte zurück. Diese Bruchstelle traf den Leutnant am Kopf. Der Name Reikow ist in der Liste des Ehrenmals enthalten aber unter 1959"

Der Albatross

Als der Regenbogen verblasste,
da kam der Albatross
und er trug mich mit sanften Schwingen
weit über die sieben Weltmeere.
Behutsam setzte er mich an den Rand
des Lichts.
Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.
Ich habe euch nicht verlassen,
ich bin euch nur ein Stück voraus.

 
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung